Unter­neh­mens­nach­folge

Wer soll meine Firma

in die Zukunft führen? Wie spreche ich das Thema inner­halb der Familie an? Ist ein Verkauf eine Option?

Wie mache ich meine Firma

fit für die Über­gabe? Wann muss ich damit anfangen? Wie viel ist mein Unter­nehmen über­haupt wert?

Wer hilft mir diskret

bei den Schritten, die zum Verkauf meines Unter­nehmens an einen passenden Käufer führen?

Ich wünsche mir eine

Vertrau­ens­person, die all diese Aufgaben kompetent koordiniert und eine stim­mige Lösung erar­beitet.

Eine einma­lige Heraus­forderung

Das Lebens­werk der eigenen Firma zu über­geben, ist eine beson­ders anspruchs­volle Aufgabe, die recht­zeitig und umfas­send geplant werden sollte. Neben zahlen­basierten Aspekten (Unter­neh­mens­be­wer­tung, Steu­er­pla­nung, Finanz­pla­nung nach der Firmen­über­gabe usw.) ist vor allem psycho­lo­gi­sches Finger­spit­zen­ge­fühl gefragt. Unsere Erfah­rungen zeigen, dass insbe­son­dere die kultu­relle Passung zwischen abge­bendem und über­neh­mendem Unter­nehmer entschei­dend ist für eine erfolg­reiche Weiter­füh­rung der Firma.

Inter­dis­zi­pli­näre Sicht der Unter­neh­mens­nach­folge

Nachfolgeplanung-Tabelle

Unsere Methode

Wir greifen auf eine lang­jäh­rige Erfah­rung aus Fusions- und Über­nahme-Transaktionen, Execu­tive Search, Eignungs­dia­gnostik sowie KMU-Beratung in Strategie, Finanzen, Marke­ting und Finanz­pla­nung zurück. So sind wir in der Lage, Sie umfas­send durch die Phasen der Vorbe­rei­tung, Durch­füh­rung und Nach­be­glei­tung der Unter­neh­mens­nach­folge zu begleiten.

Als Ihr persön­li­cher «trusted advisor» planen wir mit Ihnen die einzelnen Schritte, priorisieren sie und setzen sie um. Wir nehmen Ihre Posi­tion ein und enga­gieren uns mit Fach­kom­pe­tenz und Enga­ge­ment für Ihre Inter­essen.

Unter­neh­mens­ver­kauf in fünf Schritten

1. Brie­fing:
Persön­li­ches Kennen­lernen / Stand­ort­be­stim­mung

2. Aufbe­rei­tung der Unter­neh­mens­daten:
Sorg­fäl­tige Prüfung (Due Dili­gence) / Unter­neh­mens­be­wer­tung / Entwick­lung Verkaufs­stra­tegie

3. Suche Kauf­in­ter­es­senten:
Such­lauf / Blind­profil anbieten / Geheim­hal­tungs­ver­trag (NDA) mit Inter­es­senten / Vorstellen der Inter­es­senten

4. Beglei­tung Verkaufs­pro­zess:
Einholen und Bewerten der Ange­bote / Mode­ra­tion bei Verhand­lungen / Beratung bezüg­lich Kauf­ver­trag

5. Vertrags­ab­schluss:
Beglei­tung bei der Über­gabe des Unter­nehmens / Nach­be­treuung in den ersten 12 Monaten

Assess­ment / Eignungs­dia­gnostik

Auch wenn eine fami­li­en­in­terne Nach­folge im Vorder­grund steht, kann eine Eignungs­ab­klärung helfen, den rich­tigen Entscheid zu fällen. Wir unter­stützen Sie dabei, ein Anfor­de­rungs­profil zu erstellen, bestehende Lücken zu erkennen und Mass­nahmen für deren Schlies­sung auszu­ar­beiten.

Betriebs­wirt­schaft­liche Beglei­tung

Steht der Entschluss zur Über­gabe, gilt es, den Betrieb dafür gezielt vorzu­be­reiten. Der Über­gang des Unter­nehmens führt in vielen Fällen zu einer Anpas­sung der Unter­nehmens­strategie. Schliess­lich möchte die neue Besit­zerin oder der neue Besitzer künftig eigene Schwer­punkte setzen. Gerne begleiten wir Sie in diesem Prozess.

Führungs­nach­folge

Nicht immer führt der Kapi­tal­nach­folger den Betrieb selber. Bei der Suche nach Führungs­nach­fol­gern achten wir neben den fach­li­chen Quali­fi­ka­tionen beson­ders auf die stim­mige kultu­relle Passung der über­neh­menden Führungs­person.

Finanz­pla­nung

Durch die Über­gabe des Unter­nehmens ändert sich die Einkom­mens- und Vermö­gens­struktur für den Verkäufer schlag­artig. Wir helfen Ihnen dabei, eine persön­liche Finanz­pla­nung für die Zeit danach vorzu­nehmen. Sie umfasst insbe­son­dere die Aspekte der privaten Vorsorge, der Steu­er­pla­nung, der Liqui­di­täts­pla­nung sowie der Planung weiterer vorhan­dener Vermö­gens­werte.